Donnerstag, 23.10.2014

Rene Adler vor Rückkehr

"Ich werde wieder spielen"

Rene Adler kehrt planmäßig nächste Woche ins Training des Hamburger SV zurück. Schon jetzt gibt er eine Kampfansage an Torhüter-Konkurrent Jaroslav Drobny ab.

Rene Adler will sich seinen Platz im Tor zurückholen
© getty
Rene Adler will sich seinen Platz im Tor zurückholen
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Am dritten Spieltag war es geschehen: Rene Adler musste seinen Platz im Kasten des Hamburger SV räumen. Danach folgte der Trainerwechsel zu Josef Zinnbauer, ehe den Schlussmann eine Kapselverletzung ereilte. Diese hat ihn im Kampf um die Nummer eins mit Jaroslav Drobny zurückgeworfen. In der "Bild" meldet sich Adler zurück, ehrgeizig und voller Tatendrang.

"Wenn ich bald fit bin, werde ich angreifen. Ich bin überzeugt, dass ich wieder spielen werde", zeigte sich der 29-Jährige äußerst selbstbewusst. "Ich werde dem Coach die Entscheidung durch gute Trainingsleistungen so schwer wie möglich machen."

"Es gibt eine Vision und Philosophie"

Dabei will er sich keinesfalls in den Vordergrund drängen. "Es geht nicht um mich, Rafael van der Vaart oder Marcell Jansen. Es geht um Größeres, die Mannschaft, den Verein." Dass die Situation trotzdem nicht leicht ist, machte er ebenfalls deutlich. Es sei nicht angenehm. Diese "bedingte Zugehörigkeit" verglich er mit einem "Gefühl der Ohnmacht".

Über die weitreichenden Veränderungen beim HSV kann er selbst nur positives berichten: "Mit Beiersdorfer, Peters und Knäbel haben wir nun ein starkes Führungsdreieck an der Spitze. Es gibt eine Vision und Philosophie." Dazu möchte er aktiv seinen Teil beitragen.

Get Adobe Flash player

Rene Adler im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Dietmar Beiersdorfer hat mit Unverständnis auf die kritischen Bemerkungen von Bruno Labbadia reagiert

Früheres HSV-Duo: Beiersdorfer kontert Labbadia-Kritik

Der HSV will nun doch nicht im Sommer sparen

HSV doch nicht mit Sparplan?

Kyriakos Papadopoulos spielt beim Hamburger SV eine wichtige Rolle

Leverkusen über Papadopoulos-Verkauf: "Alles ist offen"


Diskutieren Drucken Startseite
31. Spieltag
32. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Bundesliga, 32. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.