Karl-Heinz Rummenigge gibt Einblicke in Verhandlungen mit Sammer

Vertragsverlängerung "zeitnah"

Von Adrian Franke
Freitag, 24.10.2014 | 10:34 Uhr
Für Karl-Heinz Rummenigge ist die Verlängerung von Matthias Sammer nur noch Formsache
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Der FC Bayern München steht offenbar unmittelbar vor der Vertragsverlängerung mit Matthias Sammer. Der Münchner Sportvorstand ist aktuell noch bis Ende der Saison an den Rekordmeister gebunden, Bayerns Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge kündigte jetzt eine baldige Einigung an.

"Es gibt da überhaupt keine Problematik", betonte Rummenigge in der "Hannoverschen Allgemeinen Zeitung": "Das mit späten Vertragsverlängerungen hat beim FC Bayern fast schon Tradition. Ich selbst habe mal meinen Vertrag erst zwei Monate vor Ablauf verlängert, obwohl das juristisch gar nicht zulässig war."

Ganz so lange soll es bei Sammer allerdings nicht dauern, wie Rummenigge weiter berichtete: "Der Aufsichtsratsvorsitzende Karl Hopfner und Matthias haben zeitnah einen Termin vereinbart. Danach wird alles in Ordnung sein."

Spätestens am 28. November bei der Jahreshauptversammlung der Münchner wird Sammers Vertragsverlängerung Berichten zufolge verkündet, über einen neuen Kontrakt bis 2018 wird spekuliert. Darüber hinaus dementierte der Klub bereits die Gerüchte aus Spanien, dass Trainer Pep Guardiola Sevillas Ramon Rodriguez Verdejo ein Angebot als Sportdirektor unterbreitet habe.

Der FC Bayern im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung