34-Jähriger will in Gladbach weitermachen

Stranzl: "Akku noch lange nicht leer"

Von Adrian Franke
Freitag, 17.10.2014 | 11:56 Uhr
Martin Stranzl spielt seit 2011 für Mönchengladbach
© getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Martin Stranzl erlebt bei Borussia Mönchengladbach derzeit seinen zweiten Frühling und ist auf dem Platz der klare Anführer. Auch die Statistik untermauert den guten Saisonstart des Defensivmannes, der sich physisch auf einem guten Weg sieht.

"Die Länderspielpause habe ich natürlich genossen. Ich konnte viel Zeit mit meiner Familie verbringen, sonst sind wir ja praktisch nur in Hotels. Mein Akku ist aber noch lange nicht leer gewesen, es ist ja noch früh in der Saison. Wichtig wird das erst in den letzten fünf, sechs Wochen der Saison", zitiert die "Bild" den 34-Jährigen.

Mit 77 Prozent gewonnen Zweikämpfen führt er die Liga aktuell an, darüber hinaus leistete er sich in 630 Bundesliga-Einsatzminuten nur ein einziges Foul. "Es läuft im Moment sehr gut. Aber nicht nur bei mir - jeder erfüllt seine Aufgabe", erklärte der Österreicher weiter.

Stranzls aktueller Vertrag endet nach der Saison, doch seine guten Leistungen könnten belohnt werden. "Wir werden uns wie jedes Jahr wieder unterhalten", kündigte Manager Max Eberl an: "Martin wird dann sagen, wie er seine Knochen noch reinschmeißen kann. Und dann gibt es eine einfache Lösung: Wir schauen uns in die Augen - und sagen entweder Ja oder Nein. Pokern wird sicher keiner von uns."

Martin Stranzl im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung