Samstag, 11.10.2014

Leichte Gehirnerschütterung

Shinji Kagawa reist vorzeitig ab

Shinji Kagawa (25) von Borussia Dortmund kehrt vorzeitig von der japanischen Nationalmannschaft zurück. Beim 1:0 (1:0) im Länderspiel gegen Jamaika erlitt er eine leichte Gehirnerschütterung und wird abreisen.

Shinji Kagawa (l.) wechselte im Sommer von Manchester United zu Borussia Dortmund
© getty
Shinji Kagawa (l.) wechselte im Sommer von Manchester United zu Borussia Dortmund
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Kagawa hatte in der 38. Minute einen Schlag gegen das Kinn bekommen, dann aber bis zu seiner Auswechselung in der Schlussminute weitergespielt. Japan tritt am Dienstag gegen den fünfmaligen Weltmeister Brasilien an. Im Aufgebot der Blauen Samurai stehen auch der Mainzer Torjäger Shinji Okazaki, Stuttgarts Gotoku Sakai und Berlins Hajime Hosogai.

Das könnte Sie auch interessieren
Michy Batshuayi (l.) ist Leistungsträger in der Jupiler Pro League bei Standard Lüttich

Lüttich-Talent: "Träume von BVB und Arsenal"

Shinji Kagawa wechselte im Juni vom BVB zu Manchester United

Kagawa ist Asiens bester internationaler Fußballer

Shinji Kagawa (M.) hat seinen Mannschaftskameraden Wayne Rooney schon von sich üebrzeugt

Wayne Rooney: "Kagawa ist großartig"


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 34. Spieltag

Primera Division, 33. Spieltag

Serie A, 33. Spieltag

Ligue 1, 34. Spieltag

Süper Lig, 28. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.