Klopp: "Habe kein Feuer verloren"

SID
Samstag, 11.10.2014 | 11:10 Uhr
Mit Vollgas aus der Krise: Jürgen Klopp will mit dem BVB wieder angreifen
© getty
Advertisement
International Champions Cup
So22.07.
Testspielkracher live im Stream: BVB gegen Liverpool
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus

Borussia Dortmunds Trainer Jürgen Klopp geht kämpferisch um mit der ersten größeren sportlichen Krise beim Vizemeister. Er hat zeigt sich selbstkritisch und gibt aber an, dass er weiterhin mit Vollgas mit dem BVB arbeiten werden.

"Wir rücken zusammen. Wir sind uns vollkommen einig, dass wir da rauskommen", sagte Klopp im Interview mit der FAZ: "Dass jetzt Fragen nach der Einstellung meiner Mannschaft gestellt werden, ist ganz normal. Da steht Borussia Dortmund drauf, da hat also auch Borussia Dortmund drin zu sein."

Der BVB liegt derzeit mit sieben Punkten nach sieben Saisonspielen nur auf Rang 13. Viermal ging Dortmund bereits als Verlierer vom Platz, zuletzt setzte es ein 0:1 vor heimischem Publikum gegen den Hamburger SV.

"Ich bin sehr selbstkritisch, und ich respektiere auch Kritiker, aber das Entscheidende ist: Ich weiß, dass ich nicht um einen Prozentpunkt nachgelassen habe. Ich habe kein Feuer verloren oder sonstwas", sagte Klopp auf die Frage, was die Krise mit ihm gemacht habe.

Mannschaftsspiel leidet

Aufgrund einiger Verletzter und den fehlenden Nationalspielern kann Klopp derzeit nicht an seinem Wunschsystem basteln. "Wir haben eine sehr durchlässig Konstellation mit den Amateuren und der U19 und können schon ein sinnvolles Training machen, können allerdings nicht an unserem Mannschaftsspiel arbeiten."

Hoffnung machen dem 47-Jährigen aber die Rekonvaleszenten. "Der Geduldsfaden von Ilkay Gündogan ist nach 14 Monaten zu Ende, der hat soviel Bock, dass er kaum noch zu bremsen ist. Bei Reus und Mchitarjan ist es genauso." Am kommenden Samstag gastiert der BVB bei Aufsteiger 1. FC Köln.

Jürgen Klopp im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung