Montag, 20.10.2014

Verletzung nicht so schlimm wie befürchtet

Gladbach: Aufatmen bei Nordtveit

Borussia Mönchengladbach darf durchpusten und muss nicht wie befürchtet längerfristig auf die Dienste von Mittelfeldmann Havard Nordtveit verzichten. Der Norweger musste gegen Hannover 96 (3:0) zur Halbzeit raus, könnte aber schon unter der Woche wieder mitwirken.

Havard Nordtveit könnte der Borussia bereits am Donnerstag wieder zur Verfügung stehen
© getty
Havard Nordtveit könnte der Borussia bereits am Donnerstag wieder zur Verfügung stehen

Der 24-Jährige stand wegen des Ausfalls von Christoph Kramer in der Startelf, musste seinen Arbeitstag aber schon nach 45 Minuten beenden. Erste Befürchtungen, die Fohlen müssten wochenlang ohne Nordtveit auskommen, bestätigten sich aber nicht. Der Norweger zog sich lediglich eine Prellung und Stauchung im unteren Sprunggelenk zu.

Wie der "Kicker" berichtet, könnte Nordtveit schon am Dienstag wieder mit der Mannschaft trainieren - und dann auch in der Europa League gegen Limassol am Donnerstag auflaufen, bevor am Sonntag in der Bundesliga das Topspiel gegen den FC Bayern ansteht.

Get Adobe Flash player

Alle Infos zu Havard Nordveit

Marco Nehmer
Das könnte Sie auch interessieren
Max Eberl fühlt sich bei Borussia Mönchengladbach wohl

Eberl sieht seine Zukunft in Mönchengladbach

Christoph Kramer plant mit Gladbach den Sprung nach Europa

Kramer: "Leverkusen war der Knackpunkt"

Mahmoud Dahoud spielt bereiots seit 2010 bei Borussia Mönchengladbach

Medien: BVB holt Dahoud


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
25. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 25. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.