Diskussion um die Handspiel-Regel

SID
Montag, 06.10.2014 | 15:50 Uhr
Lucien Favre sieht das Problem in der Auslegung der Handspiel-Regel
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Live
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Vissel Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon

Für die Trainer Jürgen Klopp von Borussia Dortmund und Thomas Schaaf von Eintracht Frankfurt besteht Handlungsbedarf bei der Handspiel-Regel im Fußball.

"Das Problem ist nicht die Regel, sondern die Auslegung. Die Schiedsrichter müssen mit zu viel Spielraum agieren. Dass sich Lucien Favre aufregt, kann ich absolut nachvollziehen", sagte Klopp "Sky Sport News HD" am Rande der Trainertagung in Mönchengladbach: "An die Regel muss drangegangen werden, sie ist noch nicht hundertprozentig."

Am Sonntag hatte sich Borussia Mönchengladbachs Chefcoach Lucien Favre über den gegen seine Mannschaft im Spiel gegen den FSV Mainz 05 verhängten Handelfmeter beschwert. Schaaf ergänzte im "Sky"-Interview: "Es geht erst mal darum, die Regel wieder klar zu definieren. Es ist zu viel Interpretation möglich, es darf nicht zu viel Spielraum da sein."

Auch Merk und Rangnick äußern sich

Der frühere Weltschiedsrichter Markus Merk teilte die Kritik von Spielern und Trainern. "Das ist keine gute Regel für Schiedsrichter. Es gibt zu viel Ermessensspielraum und Subjektivität", erklärte der 52 Jahre alte Rekord-Bundesligaschiedsrichter (242 Spiele) beim Münchner Pay-TV-Sender "Sky Sport News HD".

Auch Sportdirektor Ralf Rangnick von RB Leipzig meldet sich zu Wort und fordert die Einführung des Videobeweises. "Meine Meinung zu dem Thema ist völlig klar: Wir müssen einfach das nutzen, was jeder Zuschauer zu Hause frei geliefert bekommt - die Fernsehkameras, die Zeitlupen, die Standbilder und so weiter", sagte Rangnick bei "Sky".

Der Videobeweis würde nicht nur zu mehr Gerechtigkeit im Fußball führen, sondern auch die Schiedsrichter entlasten, glaubt der frühere Bundesligatrainer: "Wir würden damit allen Schiedsrichtern einen großen Gefallen tun."

Die aktuelle Tabelle der Bundesliga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung