Freitag, 31.10.2014

Pyrotechnik im DFB-Pokalspiel

Geldstrafe für den HSV

Das Sportgericht des DFB hat den Hamburger SV wegen Vergehen seiner Fans mit einer Geldstrafe von 6000 Euro belegt. Im DFB-Pokalspiel bei Energie Cottbus im August (4:1 i. E.) hatten Anhänger Böller und Leuchtfackeln gezündet.

Die HSV-Fans machten erneut negativ auf sich aufmerksam
© getty
Die HSV-Fans machten erneut negativ auf sich aufmerksam

Auch HSV-Stadtrivale FC St. Pauli wurde für das Verhalten seiner Anhänger bestraft. Der Zweitligist muss 4000 Euro zahlen. Auch St. Paulis Ligakonkurrenten Eintracht Braunschweig (6000 Euro), 1860 München (6000) und FC Ingolstadt (5000) wurden wegen Fehlverhaltens ihrer Fans zur Kasse gebeten. Alle Urteile sind rechtskräftig.

Der Hamburger SV im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Pierre-Michel Lasogga ist in dieser Saison noch ohne Treffer

Bankdrücker Lasogga trifft bei HSV-Testsieg

Timo Kraus' Leiche wurde vermutlich gefunden

Leiche im Hamburger Hafen vermutlich HSV-Mitarbeiter Kraus

Ein Abstieg könnte wohl teuer werden für Markus Gisdol

HSV: Abstieg wird für Gisdol teuer


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
25. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 25. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.