Donnerstag, 09.10.2014

Testspiele in der Länderspielpause

Augsburg blamiert sich gegen Aalen

Der FC Augsburg hat sich in der Länderspielpause einen peinlichen Ausrutscher geleistet. Im Testspiel bei Zweitligist VfR Aalen kassierte das Team von Trainer Markus Weinzierl am Donnerstagabend eine bittere 1:7 (1:3)-Pleite. Der HSV gewinnt gegen einen Oberligisten deutlich.

Das war nichts. Markus Weinzierl blamierte sich mit dem FC Augsburg gegen Aalen
© getty
Das war nichts. Markus Weinzierl blamierte sich mit dem FC Augsburg gegen Aalen
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

FC Augsburg - VfR Aalen 1:7 (1:3)

Nach dem Führungstor durch Andreas Ludwig (12.) gelang Augsburgs Markus Feulner per Freistoß (24.) der zwischenzeitliche Ausgleich. Nachdem Ludwig (37.) und Fabian Weiß (40.) noch vor der Pause erhöhten, sorgten Fabio Kaufmann (56.), Maximilian Oesterhelweg (67./79.) und Collin Quaner (86.) für den unerwartet hohen Sieg des Tabellen-14. der 2. Bundesliga.

Der FC Augsburg schickte folgende Aufstellung ins Spiel: A. Manninger - F. Caiuby, J. Hong, M. Reinthaler, R. Philp - N. Djurdjic, M. Feulner M. Uhde A. Esswein E. Thommy - S. Parker

Hamburger SV - TSV Buchholz 9:0 (5:0)

Der Hamburger SV hat in der Länderspielpause ein lang vermisstes Torfestival gefeiert. In einem kurzfristig arrangierten Testspiel gegen Oberligist TSV Buchholz setzte sich das Team 9:0 (5:0) durch.

Der HSV ging mit folgender Aufstellung ins Spiel: Brunst - Jordan, Cleber, Kacar, Ostrzolek - Arslan, Jiracek - Müller, van der Vaart, Holtby - Lasogga.Bereits zur Pause hatte Pierre-Michel Lasogga drei Tore erzielt. Die weiteren Torschützen für den HSV waren: Tolgay Arslan, Matthias Ostrzolek, Valmir Nafiu, Ashton Götz, Philipp Müller und Nils Brüning.

Get Adobe Flash player

FSV Mainz 05 - SV Darmstadt 98 2:0 (2:0)

Mainz 05 hat im Testspiel bei Zweitligist SV Darmstadt Selbstvertrauen getankt. Am Donnerstagabend kam das Team von Trainer Kasper Hjulmand zu einem 2:0 (2:0) bei den Lilien, die in der 2. Bundesliga den sechsten Platz belegen. Die Tore erzielten Jairo Samperio und Benedikt Saller.

Die Aufstellung der Mainzer: Huth - Wollscheid, Saller, Roßbach, Kalig, Moos - Koo, de Blasis, Samperio, Soto - Sliskovic

Der Kader des HSV im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Lewis Holtby findet, auch ein Klassenerhalt solle gebührend gefeiert werden

Holtby im "Ein-Mann-Trainingslager"

Markus Gisdol und der HSV wurden erst am allerletzten Spieltag von ihren Abstiegsängsten erlöst

Gisdol spricht über aufreibenden Abstiegskampf

Rene Adler wird den Hamburger SV mit Vertragsende verlassen

Adler: "Der HSV kostet Kraft"


Diskutieren Drucken Startseite
34. Spieltag
33. Spieltag

Bundesliga, 34. Spieltag

Bundesliga, 33. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.