Fussball

Entwarnung bei Draxler

SID
Julian Draxler hatte sich beim Quali-Spiel gegen Irland verletzt
© getty

Julian Draxler steht Schalke 04 beim Debüt des neuen Trainers Roberto Di Matteo am Samstag gegen Hertha BSC voraussichtlich wieder zur Verfügung.

Die Verletzung, die sich der 21-Jährige am Dienstag im EM-Qualifikationsspiel der DFB-Auswahl gegen Irland (1:1) zugezogen hatte, entpuppte sich als sogenannter "Pferdekuss" (Prellung) im Oberschenkel.

Draxler war wegen Beschwerden am Oberschenkel in der 70. Minute für den Mönchengladbacher Max Kruse ausgewechselt worden. Der Italiener Di Matteo kann gegen die Hertha vermutlich auch auf Dennis Aogo zurückgreifen.

Der Defensiv-Akteur konnte am Mittwoch fast die gesamte Trainingseinheit absolvieren, nachdem er zuvor fünf Tage wegen muskulärer Beschwerden gefehlt hatte. Ob Sidney Sam (Zerrung) spielen kann, ist noch offen. Der Ex-Leverkusener musste sich am Mittwoch noch mit Lauftraining begnügen.

Alle Infos zu Schalke 04

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung