Verstärkungen im Winter

Medien: Frankfurt rüstet nach

Von Adrian Franke
Mittwoch, 29.10.2014 | 13:11 Uhr
Thomas Schaaf darf sich offenbar auf Neuzugänge freuen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Trainer Thomas Schaaf darf sich offenbar auf neue Spieler freuen: Berichten zufolge will Eintracht Frankfurt im Winter vor allem in der Defensive personell nachrüsten und hofft dafür auf weitere Einnahmen durch den DFB-Pokal.

Wie die "Sport Bild" erfahren haben will, wurden für mögliche Wintertransfers bereits zwei Millionen Euro zurückgelegt. Sollte die Eintracht im DFB-Pokal überwintern, würde die Summe aufgestockt. Bislang konnten die Abgänge der Defensivkräfte Pirmin Schwegler und Sebastian Rode nicht aufgefangen werden, zudem fällt Carlos Zambrano nach wie vor aus. Außerdem halten sich um den Peruaner mit Vertrag bis 2015 Wechselgerüchte.

"Fußball ist auch Abwehr-Arbeit. Man muss auf das professionelle Niveau achten", kritisierte Finanz-Vorstand Axel Hellmann nach dem 4:5 gegen den VfB Stuttgart am Samstag. Für weitere Transfers hofft auch er auf ein Weiterkommen im DFB-Pokal gegen Borussia Mönchengladbach: "Der Pokal ist die Chance, um uns Spielräume zu eröffnen."

Alle Infos zu Eintracht Frankfurt

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung