Donnerstag, 09.10.2014

Puma-Chef soll im November berufen werden

Gulden vor Einzug in BVB-Aufsichtsrat

Der börsennotierte Vizemeister Borussia Dortmund hat offenbar einen prominenten Sportmanager für seinen Aufsichtsrat gewonnen. Vorstandschef Björn Gulden vom Ausrüster Puma soll auf der Hauptversammlung des Bundesligisten am 24. November in das Gremium berufen werden.

Gulden soll bei der Hauptversammlung am 24. November in das Gremium berufen werden
© getty
Gulden soll bei der Hauptversammlung am 24. November in das Gremium berufen werden
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Vorstandschef Björn Gulden vom Ausrüster Puma soll auf der Hauptversammlung des Bundesligisten am 24. November in das Gremium berufen werden. Das hat das manager magazin online aus Branchenkreisen erfahren.

Im September hatte der Sportartikelkonzern bereits einen Fünf-Prozent-Anteil am BVB erworben, folglich steht Puma als Großaktionär ein Sitz im Aufsichtsrat des Fußballklubs zu. Ziel des Engagements aus Sicht des Unternehmens ist es, den Verein langfristig an sich zu binden. Der aktuelle Vertrag mit Puma läuft noch bis 2018.

Alles zur Borussia

Das könnte Sie auch interessieren
Neven Subotic könnte sich einen Verbleib in Köln durchaus vorstellen

Subotic: Fester Transfer zum FC soll nicht am Gehalt scheitern

Andre Schürrle bleibt in Dortmund vom Pech verfolgt

Medien: Schürrle droht Saisonaus

Serge Gnabry vom SV Werder Bremen könnte zu Borussia Dortmund wechseln

Gnabry: Angebote aus Dortmund und Hoffenheim?


Diskutieren Drucken Startseite
30. Spieltag
31. Spieltag

Bundesliga, 30. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.