Mittwoch, 08.10.2014

Zertifizierung des Sicherheitsmanagements

DFB und DFL starten Pilotprojekt

Zusammen mit fünf Profivereinen haben der Deutsche Fußball-Bund und die Deutsche Fußball-Liga ein Pilotprojekt zur "Zertifizierung des Sicherheitsmanagements im Profifußball" gestartet.

Der DFB, die DFL und fünf Profivereine starten ein Pilotprojekt zum Thema Sicherheit
© getty
Der DFB, die DFL und fünf Profivereine starten ein Pilotprojekt zum Thema Sicherheit

Neben Werder Bremen und Borussia Dortmund wurden auch Eintracht Braunschweig und der 1. FC Nürnberg sowie Drittligist Preußen Münster ausgewählt.

Ziel der Zusammenarbeit ist, den Vereinen durch ein Zertifizierungssystem "eine stetige Überprüfung und Verbesserung ihres Sicherheitsmanagements zu ermöglichen und so den steigenden Anforderungen im Bereich der Veranstaltungssicherheit bestmöglich zu begegnen".

Der DFB-Sicherheitsbeauftragte Hendrik Große Lefert sagte: "Der deutsche Fußball nimmt damit international eine Vorreiterrolle ein und etabliert ein nachhaltiges und professionelles Sicherheitsmanagement."

Alle Infos zur Bundesliga

Das könnte Sie auch interessieren
Serge Gnabry spielt eine starke Saison für Werder Bremen

Werder-Coach Nouri glaubt an Gnabry-Verbleib

Hans-Joachim Watzke hätte vor Bayern in der Champions League keine Angst gehabt

Watzke: "Bayern oft genug besiegt"

Hans-Joachim Watzke würde niemals zum FC Schalke wechseln

Watzke: "Nicht für 20 Mio. mehr zu Schalke"


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
25. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 25. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.