Wegen VW-Geldern

Heidel sieht Wolfsburg vor Bayern

SID
Freitag, 24.10.2014 | 13:57 Uhr
Christian Heidel sieht Wolfsburg als Favoriten an, obwohl die Mainzer besser platziert sind
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Nach Ansicht von Manager Christian Heidel vom FSV Mainz 05 kann der VfL Wolfsburg auf mehr Geld zurückgreifen als Bayern München.

"Dank VW ist Wolfsburg wirtschaftlich besser aufgestellt als der ganze Rest der Liga - sogar besser als Bayern München", sagte Heidel vor der Partie der Rheinhessen am Sonntag beim VfL (15.30 Uhr im LIVE-TICKER).

Das Punktspiel bei den Niedersachsen ist für Heidel ein Duell zwischen David und Goliath - obwohl der nach wie vor ungeschlagene FSV derzeit dank der besseren Tordifferenz vor den punktgleich Wölfen auf dem dritten Platz liegt. "Von der Wirtschaftskraft her ist das ein Spiel von Groß gegen Klein", sagte der Manager.

Der Kader der Mainzer im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung