Dienstag, 07.10.2014

Löw über Keller-Entlassung

"Das tut mir leid für Jens"

Bundestrainer Joachim Löw hat die Entlassung von Trainer Jens Keller bei Schalke 04 bedauert. "Das ist eine Entscheidung von Schalke 04, da kann ich mich nicht einmischen, die Verantwortlichen werden sich schon Gedanken gemacht haben. Aber für den Jens tut mir das leid", sagte Löw am Dienstag in Frankfurt/Main am Rande der Zusammenkunft der Nationalmannschaft.

Bundestrainer Joachim Löw hat Mitleid mit Jens Keller
© getty
Bundestrainer Joachim Löw hat Mitleid mit Jens Keller

Teammanager Oliver Bierhoff meinte, Keller habe "sicher eine schwierige Zeit gehabt" auf Schalke: "Ich hatte immer den Eindruck, er muss viel erreichen, dass es dann weitergeht."

Keller habe auch stattliche Erfolge vorzuweisen gehabt, wie etwa das jüngste 1:1 beim FC Chelsea in der Champions League, meinte Bierhoff: "Ich dachte, das wäre hilfreich, um ihn ein bisschen zu befreien." Doch das war letztlich nicht der Fall, Schalke machte die Trennung von Keller (43) am Dienstagmorgen öffentlich.

Alles zu Schalke 04

Das könnte Sie auch interessieren
Streck dich! Sebastian Rudy und Hoffenheim lieferten sich mit Schalke einen harten Kampf

Rudy bricht die Schalker Mauertaktik

Nabil Bentaleb bleibt Schalke 04 erhalten

Schalke kauft Tottenham-Leihgabe Bentaleb - Vertrag bis 2021

Naldo fehlt Schalke die restliche Saison

Saison-Aus für Schalker Innenverteidiger Naldo


Diskutieren Drucken Startseite
22. Spieltag
23. Spieltag

Bundesliga, 22. Spieltag

Bundesliga, 23. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.