Samstag, 18.10.2014

Aber kein Trainerposten

Vogts liebäugelt mit Rückkehr

Ex-Bundestrainer Berti Vogts liebäugelt mit einer Rückkehr in die Bundesliga - allerdings nicht als Cheftrainer. "Sicher nicht jeden Tag auf dem Trainingsplatz. Wenn, dann als Sportdirektor, Teammanager oder Vorstands-Sportberater", sagte der 67-Jährige der "Bild". Vogts hatte am Freitag seinen Rücktritt als Auswahlcoach Aserbaidschans verkündet.

Berti Vogts könnte sich ein Engagement als Sportdirektor in der Bundesliga vorstellen
© getty
Berti Vogts könnte sich ein Engagement als Sportdirektor in der Bundesliga vorstellen

Der 96-malige Nationalspieler hatte Deutschland als Bundestrainer 1996 zum EM-Titel geführt. Außerdem war Vogts in der Bundesliga als Chefcoach bei Bayer Leverkusen tätig. Im Ausland trug er als Nationalcoach außerdem die Verantwortung für Kuwait, Schottland und Nigeria. Seit 2008 war Vogts in Aserbaidschan tätig.

Berti Vogts im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Mino Raiola will Spielerberater von Ousmane Dembele werden

Medien: Raiola buhlt um Ousmane Dembele

Anthony Modeste soll beim 1. FC Köln bleiben

Schmadtke erklärt Modeste für unverkäuflich

Torsten Frings hat noch Vertrag bis 2018

Frings: Trotz England-Offerten in Liga 2?


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
25. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 25. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.