Montag, 20.10.2014

Nach Rücktritt als Aserbaidschans Nationaltrainer

Bobic-Nachfolge: Vogts im Gespräch

Seit der Entlassung von Fredi Bobic hat der VfB Stuttgart noch keinen Nachfolger für das Amt des Sportvorstands präsentiert. Die Schwaben wollen sich Zeit lassen, doch nun tut sich eine prominente Personalie auf: Offenbar wird der Name Berti Vogts beim VfB gehandelt.

Berti Vogts ist offenbar als Nachfolger von Fredi Bobic im Gespräch
© getty
Berti Vogts ist offenbar als Nachfolger von Fredi Bobic im Gespräch

Wie der "Kicker" berichtet, ist Vogts dem Stuttgarter Vorstand kürzlich empfohlen worden. Mit dessen Rücktritt in der vergangenen Woche vom Posten des Nationaltrainers in Aserbaidschan könnte ein mögliches Engagement als Sportvorstand beim VfB nun heißer werden.

Angeblich hat der 67-Jährige am Job in Stuttgart gesteigertes Interesse. Generell scheint der frühere Bundestrainer eine beraterische Tätigkeit oder einen Direktorenposten in Zukunft vorzuziehen. Als Trainer soll sich der Weltmeister von 1974 demnach nicht mehr sehen.

Bislang übt Jochen Schneider das Amt beim VfB kommissarisch aus. Vorgänger Bobic war am 24. September entlassen worden. Zuletzt hieß es aus Vereinskreisen, man wolle in Ruhe eine Entscheidung fällen. "Wir arbeiten daran und werden uns auch die nötige Zeit dafür nehmen", sagte Präsident Bernd Wahler erst am Wochenende.

Get Adobe Flash player

Alle Infos zum VfB Stuttgart

Marco Nehmer

Diskutieren Drucken Startseite
14. Spieltag
15. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Bundesliga, 15. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.