"Fühle mich stark genug"

SID
Montag, 15.09.2014 | 20:52 Uhr
Xabi Alonso war kurz der Transferschluss von Real Madrid zum FC Bayern gewechselt
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County

Bayern Münchens neuer Mittelfeld-Chef Xabi Alonso hat der Einschätzung von Trainer Pep Guardiola widersprochen, wonach er wegen seiner aufreibenden Spielweise körperliche Probleme bekommen könnte.

"Ich fühle mich stark genug, um viele Spiele zu machen", sagte der Zugang von Real Madrid am Montag, "es geht ja nicht nur ums Laufen, nicht nur darum, körperlich stark zu sein, sondern auch um Spielintelligenz, darum, richtig zu laufen."

Guardiola hatte Alonsos Mitspieler nach dem 2:0 der Bayern am vergangenen Samstag gegen den VfB Stuttgart aufgefordert, den neuen Strategen besser zu unterstützen.

"Wenn er alles machen muss, ist er in einem Monat tot", sagte der Spanier über seinen Landsmann. Er hoffe nicht, dass es so weit kommen werde, entgegnete Alonso mit einem Schmunzeln, deshalb trainiere er viel und wolle so viel wie möglich spielen.

Am Mittwoch gegen Manchester City

Am liebsten gleich wieder am Mittwoch, wenn die Bayern gegen den englischen Meister Manchester City in die Champions League starten.

"City ist eines der Top-Teams in Europa, sie haben in den vergangenen Jahren große Spieler verpflichtet und einen großen Teammanager, der immer Angriff im Kopf hat", sagte Alonso (32), der im Mai mit Real und 2005 mit dem FC Liverpool die Königsklasse gewann. Nun strebe er nach seinem persönlichen "Triple", sagte er, wenngleich ein Teil seines Herzens, seiner Gefühle noch immer in Madrid sei.

In München fühlt sich Alonso dennoch schon sehr wohl. "Ich versuche einfach, das zu tun, was ich Zeit meiner Karriere getan habe: Die Verbindung zwischen Abwehr und Angriff zu sein", sagte er.

Teamkollege Mario Götze lobte: "Er kann die Mannschaft mitreißen, hat eine enorme Persönlichkeit. Wir können sehr, sehr viel von ihm lernen - seine Art und Weise, wie er spielt, wie er auf dem Platz auftritt, sich verhält, da ist er ein Vorbild."

Sammer warnt

"Manchester City ist sehr gefährlich und ich weiß nicht, ob es schon mal eine ausgeglichenere, bessere Gruppe gegeben hat", sagte der 47-Jährige am Montag beim Audi Star Talk in München.

Sammer appellierte daher an den Kampfgeist seiner Mannschaft. "Wir müssen kämpfen, fighten und stabil sein. Wir müssen die Vorrunde überstehen, das wird eine sehr schwierige Aufgabe."

Xabi Alonso im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung