Darida-Sperre: Freiburg wehrt sich

Von Adrian Franke
Montag, 29.09.2014 | 10:49 Uhr
Gegen Hoffenheim sah Vladimir Darida (2.v.l.) die Rote Karte
© getty
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Der SC Freiburg will die Zwei-Spiele-Sperre gegen Vladimir Darida nicht akzeptieren und stellt sich trotz voraussichtlich geringer Erfolgschancen dem DFB-Sportgericht. Der Mittelfeldmann war beim 3:3 gegen die TSG Hoffenheim vom Platz geflogen, als er bei einem Fallrückzieher Gegenspieler Pirmin Schwegler im Gesicht getroffen hatte.

"Zwei Spiele Sperre sind zu viel. Die Gründe für diese Einschätzung werden wir vor Gericht vortragen", bestätigte SC-Sportdirektor Jochen Saier laut dem "Kicker", und fügte hinzu: "Auch der Spieler wollte unbedingt eine mündliche Verhandlung."

Trainer Christian Streich nahm den 24-Jährigen, der zuvor in 28 Spielen nur drei Gelbe Karten gesehen hatte, ebenfalls in Schutz: "Darida hat ihn definitiv nicht gesehen. Er ist der vielleicht fairste Spieler der Liga." Das Sportgericht hatte die Aktion zuvor als fahrlässiges, rohes Spiel eingestuft, wofür zwei Spiele die Mindestsperre sind. Eine Partie hat Darida bereits verpasst, Freiburg muss als nächstes zum SV Werder Bremen.

Vladimir Darida im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung