Fussball

"Es geht um die Ehre"

SID
Ralf Fährmann wurde zum wichtigen Rückhalt für Schalke 04
© getty

Ralf Fährmann feiert am 27. September seinen 26. Geburtstag - ausgerechnet Tag des Revierderbys. Vor dem Spiel gegen den ungeliebten Konkurrenten aus Dortmund erklärt der Torhüter von Schalke 04 die ganz besondere Bedeutung des Derbys und seine persönlichen Erfahrungen.

"Was da für Leidenschaft, für Emotionen drin stecken, können sich viele gar nicht vorstellen. Das Derby ist für viele fast wichtiger als die Meisterschaft oder ein Champions-League-Finale", sprach Fährmann über die besondere Rolle des Ruhrderbys gegenüber "SportBild".

Der Keeper der Schalker hat sich nach zwei schweren Jahren wieder als Nummer 1 etabliert und blickt auf eine positive Derby-Bilanz: "Ich habe eine positive Bilanz gegen den BVB und hoffe, dass es auch nach meinem Geburtstag so ist." Dabei zusehen wird ein Großteil seiner Familie, sagt Fährmann, der hofft, auch für alle Karten besorgen zu können. "Die Hütte wird wieder brennen. Es geht um die Ehre und den Stolz."

Eine noch bessere Bilanz hat BVB-Rückkehrer Shinji Kagawa, der bisher jedes Derby mit dem BVB gewinnen konnte. "Das Derby hat mir damals einen Push, einen Kick gegeben für alles das, was gefolgt ist", beschreibt der Japaner, der sich schon wahnsinnig auf das Spiel gegen die Königsblauen freut.

Ralf Fährmann im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung