Fussball

Rafinha nimmt Lauftraining auf

SID
Rafinha absolvierte zwei Länderspiele für Brasilien
© getty

Das Lazarett beim FC Bayern München beginnt sich zu lichten: Der Brasilianer Rafinha hat bereits am Donnerstag und damit knapp vier Wochen nach seinem Außenbandriss im linken Sprunggelenk mit dem Lauftraining begonnen.

Zuvor hatte sich der Außenverteidiger einer Kontrolluntersuchung unterzogen.

Der 28-Jährige verletzte sich im Training und sollte ursprünglich um die sechs Wochen ausfallen. In der vergangenen Saison war er unter Pep Guardiola auf der rechten Seite gesetzt, jetzt versucht der Ex-Schalker sich einen Stammplatz zu erkämpfen.

Rafinha im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung