Fussball

Guardiola warnt vor dem HSV

SID
Pep Guardiola hat vor dem nächsten Gegner eindringlich gewarnt
© getty

Für Bayern Münchens Trainer Pep Guardiola ist sein neuer Hamburger Kollege Josef Zinnbauer ein unbeschriebenes Blatt. Deshalb erwartet der Spanier am Samstag eine besonders schwere Aufgabe in der Bundesliga für den deutschen Rekordmeister - auch wenn der HSV Tabellenletzter ist.

"Die Spieler sind mit einem neuen Trainer immer besonders motiviert. Der HSV wird sehr aggressiv spielen. Das wird das gefährlichste Spiel", sagte Guardiola am Freitag, zumal der FC Bayern nach dem 1:0 in der Champions League gegen Manchester City auch nur "drei Tage zur Regeneration hat".

Man wisse nicht, "welches System, welche Vorstellungen der neue Trainer hat", führte der Bayern-Coach weiter aus: "Wir müssen noch mehr reden und eben nach 20 Minuten oder in der Halbzeit reagieren."

Immerhin wusste Guardiola von Zinnbauer, der zu Beginn der Woche beim HSV die Nachfolge des entlassenen Mirko Slomka angetreten hat, dass er früher in Karlsruhe gearbeitet hatte und, "dass er mit der zweiten Mannschaft acht Spiele gewonnen hat". Sein Stab habe in den vergangenen Tagen per Video sogar zwei Spiele des Hamburger Regionalligisten analysiert, um einigermaßen gewappnet zu sein.

"Müssen das Spiel kontrollieren"

Angesichts der neuen Konstellation beim krisengeplagten HSV sei es noch wichtiger, "dass wir uns auf unser Spiel und auf unsere Spielweise fokussieren", betonte Guardiola: "Wir müssen das Spiel kontrollieren."

Immerhin hat sich die angespannte Personalsituation bei den Bayern mit den Ausfällen von Franck Ribéry, Bastian Schweinsteiger, Thiago, Javi Martínez und Holger Badstuber nicht noch weiter verschärft. Eine Pause wird aber möglicherweise Neuzugang Mehdi Benatia erhalten, der gegen Manchester sein Debüt gefeiert hatte und nach 80 Minuten erschöpft ausgewechselt wurde. Dafür dürfte Arjen Robben nach überstandener Verletzung und seinem Kurzeinsatz gegen City erstmals wieder in der Startelf stehen.

Der 4. Spieltag im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung