Herrmann: Saisonstart enttäuschend

Von Adrian Franke
Dienstag, 09.09.2014 | 10:26 Uhr
Patrick Herrmann wartet noch auf seinen ersten Bundesliga-Einsatz in dieser Saison
© getty

Patrick Herrmann ist mit seinem persönlichen Auftakt in die neue Saison überhaupt nicht zufrieden. Der 23-Jährige hat seinen als sicher geglaubten Stammplatz offenbar vorerst verloren, gibt sich aber noch geduldig.

"So habe ich mir das natürlich nicht vorgestellt. Der Saisonstart war für mich bisher extrem ernüchternd, ich habe ja noch keine einzige Bundesliga-Minute auf dem Konto", betonte Herrmann, der in den ersten fünf Gladbacher Pflichtspielen der Saison nur auf insgesamt 91 Einsatzminuten kam, der "Bild".

Die Neuzugänge Andre Hahn und Ibrahima Traore haben dem Flügelspieler, der in der Vorsaison alle 34 Ligaspiele von Beginn an absolvierte, vorerst offenbar den Rang abgelaufen. Jetzt will sich der 23-Jährige allerdings zurückkämpfen: "Ich bleibe positiv und warte auf meine Chance."

Immerhin im Testspiel gegen den VfL Bochum (2:4) durfte er zuletzt wieder über 90 Minuten ran und hofft jetzt auf weiter Einsätze: "Es war schön, mal wieder richtig Gas geben zu können. Zuletzt hatte ich vor vier Wochen von Anfang an gespielt. Das merkt man schon. Nach so einer langen Zeit muss man erst auch mal den Rhythmus wiederfinden."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung