Fussball

Längere Pause für Papadopoulos

Von Adrian Franke
Kyriakos Papadopoulos wird Bayer Leverkusen auch zum Champions-League-Auftakt fehlen
© getty

Bayer Leverkusen muss für einige Wochen auf Kyriakos Papadopoulos verzichten. Der Innenverteidiger hatte sich im Training verletzt und bereits das Bundesligaspiel am Freitagabend gegen Werder Bremen (3:3) verpasst.

Wie die Leverkusener via Twitter mitteilten, hat sich Papadopoulos im Training die Schulter ausgerenkt. Die Werkself muss somit laut eigenen Angaben "in den nächsten Wochen" auf den Griechen verzichten, der damit auch den Champions-League-Auftakt beim AS Monaco verpasst.

Nach seinem Wechsel auf Leihbasis vom FC Schalke zu Bayer kam Papadopoulos in der laufenden Saison ohnehin erst auf zwei Kurzeinsätze. Die Leverkusener Innenverteidigung bildeten bislang Emir Spahic und Ömer Toprak.

Kyriakos Papadopoulos im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung