Fussball

Lehmann zum VfB? "Kein Kontakt"

Von Marco Nehmer
Jens Lehmann spielte bereits zwei Jahre für den VfB Stuttgart in der Bundesliga
© getty

Nach der Entlassung von Fredi Bobic läuft beim VfB Stuttgart die Suche nach einem Nachfolger für den Posten des Sportdirektors auf Hochtouren. Einige Namen sickerten bereits durch, darunter auch der des früheren VfB-Keepers Jens Lehmann - doch der 44-Jährige dementiert Verhandlungen.

"Ich habe bisher keinen Kontakt mit dem VfB", sagte Lehmann gegenüber "Bild" zu den Spekulationen um ein Engagement bei den Schwaben, für die er zwischen 2008 und 2010 insgesamt 65 Mal in der Bundesliga zwischen den Pfosten stand. Zuvor hatte der "Kicker" vom Stuttgarter Interesse an Lehmann berichtet.

Der frühere Nationaltorhüter trat nach seiner aktiven Zeit bisher nicht im operativen Geschäft in Erscheinung, absolvierte aber ein Sportmanagement-Fernstudium und könnte ins Anforderungsprofil der Schwaben passen. Derweil ist ein anderer heißgehandelter Kandidat aber wohl kein Thema mehr.

Christian Nerlinger wurde ebenfalls mit dem deutschen Meister von 2007 in Verbindung gebracht, steht nach "Bild"-Informationen aber nicht zur Verfügung. Der ehemalige Manager des FC Bayern arbeitet derzeit als Geschäftsführer einer Spielerberater-Agentur.

Alle Infos zum VfB Stuttgart

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung