Fussball

Bobic: "Leitner kann einiges erreichen"

Von Adrian Franke
Moritz Leitner kam zuletzt nur in der Junioren-Nationalmannschaft zum Zug
© getty

VfB-Manager Fredi Bobic hält große Stücke auf Moritz Leitner und ist damit nicht alleine: Der aktuell von Borussia Dortmund an die Stuttgarter ausgeliehene Mittelfeldmann steht offenbar vor dem Sprung in die A-Nationalmannschaft.

"Für Moritz Leitner gilt das gleiche wie für alle anderen talentierten Spieler aus der U21: Wenn er hart arbeitet und im Verein konstant seine Leistung bringt, kann er einiges erreichen", zitiert die "Bild" Bobic.

Das sehen offenbar auch die DFB-Verantwortlichen so und planen, den 17-fachen U-21-Nationalspieler bald zu befördern. "Die Vergangenheit hat gezeigt, dass die Durchlässigkeit aus der U21 in die A-Nationalmannschaft groß ist", betonte DFB-Sportdirektor Hansi Flick gegenüber der "Sport Bild".

Immerhin habe Deutschland, so Flick weiter, derzeit "viele richtig gute Fußballer mit einer enormen Qualität auf ihren Positionen. Beispiele sind Robin Knoche, Moritz Leitner, Jonas Hofmann, Amin Younes oder auch Emre Can."

Moritz Leitner im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung