BVB: Neuer Kagawa-Boom?

Von Marco Nehmer
Donnerstag, 04.09.2014 | 11:56 Uhr
Die Rückkehr von Shinji Kagawa treibt die Trikotverkäufe des BVB in die Höhe
© getty
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim 1899 -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Die Rückkehr von Shinji Kagawa zu Borussia Dortmund erfolgte vornehmlich aus sportlichen Gründen, dürfte aber auch wirtschaftlich wieder Früchte tragen. Die Trikots mit der Nummer sieben sind bereits Kassenschlager, auch asiatische Unternehmen bringen sich in Stellung.

"Irre hoch" sei die Nachfrage nach dem BVB-Trikot mit Name und Nummer des Japaners, bestätigte Dortmunds Marketingdirektor Carsten Cramer dem "Kicker". In den ersten Tagen nach dem Kagawa-Transfer sind bereits deutlich über 5000 Exemplare verkauft worden.

Cramer reist in der kommenden Woche nach Asien, der Weg führt den für die Westfalen tätigen Geschäftsmann nach Tokio und Singapur. Zwar war die Reise schon vor der Verpflichtung Kagawas geplant, doch der Deal wird auch in Fernost eine große Rolle spielen: Japanische Unternehmen sind an einer Kooperation interessiert, haben Gespräche mit Cramer vereinbart.

Kehl: "Er muss Selbstvertrauen tanken"

Und sportlich? Der 25-Jährige wird wohl noch etwas Zeit brauchen, "um Manchester zu verarbeiten", wie Sebastian Kehl betont. "Er muss wieder Selbstvertrauen tanken. Man sollte nicht sofort die Leistung von ihm erwarten, die er zu seinen Hochzeiten gebracht hat", wird der defensive Mittelfeldmann zitiert.

Kagawa wechselte im 2012 vom BVB auf die Insel, wurde bei den Red Devils aber nie glücklich. Für rund acht Millionen Euro kehrte der 2010 für 350.000 Euro von Cerezo Osaka verpflichtete Profi nun zurück zu dem Verein, bei dem er in 71 Spielen 29 Tore erzielte, zwei deutsche Meisterschaften und einen Pokalsieg feierte.

Shinji Kagawa im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung