Fussball

Pader-BOOM und Schalker Glanz

Von SPOX
Montag, 22.09.2014 | 13:45 Uhr
61. Minute auf Schalke: Kevin-Prince Boateng sieht Gelb-Rot
© getty

Die Aufsteiger rocken die Liga: Paderborn ist Tabellenführer und trifft selbst aus 80 Metern - und Köln erhebt die Torlosigkeit zur neuen Kunstform. Tristesse herrscht derweil in Dortmund und Stuttgart. Außerdem in den Opta-Zahlen des Spieltags: Schalke schwelgt in Erinnerungen.

Pader-BOOM: Der SCP ist Tabellenführer, das allein ist schon erstaunlich genug. Nebenbei krallte sich der gierige Aufsteiger auch noch den Bundesliga-Weitschuss-Rekord, den bis Samstagnachmittag der Grieche Georgios Tzavellas gehalten hatte. Der frühere Eintracht-Profi schenkte Manuel Neuer im März 2011 ein Ding aus 73 Metern ein. 73 Meter sind ein schlechter Witz, dachte sich wohl Paderborns Moritz Stoppelkamp und wuchtete den Ball beim 2:0 gegen Hannover aus 83 (!) Metern ins gegnerische Tor. Allerdings hatte er es auch leicht: Ihm stand kein Welttorhüter im Weg.

Kölner Nullnummern: Glückwunsch an Timo Horn! Kölns Keeper ist der erste seiner Zunft, der in seinen ersten vier Bundesligaspielen nicht hinter sich greifen musste. Noch was: Dass eine Mannschaft an den ersten vier Spieltagen drei Nullnulls verbucht, gab's in der ganzen langen Ligageschichte zuvor erst zweimal.

Köln und Paderborn: Die beiden sind das beste Aufsteigerduo der Ligageschichte, denn: Erstmals in der Bundesliga-Geschichte sind alle Aufsteiger nach vier Spieltagen noch unbesiegt (ein Novum war das bereits nach dem 2. und 3. Spieltag gewesen).

Grafik: Vergleich der Torhüter mit den wenigsten und den meisten Gegentoren

Echt? Josip Drmic ist der erfolgreichste Torjäger 2014. In Wolfsburg erzielte er seinen 12. Treffer in diesem Kalenderjahr. Gut möglich, dass ihm diese Erkenntnis nach Bayers 1:4-Klatsche sch***egal ist.

BVB historisch mau: Sechs Punkte aus vier Spielen ist sicherlich nicht das, was sich Vizemeister Dortmund vom Start in die neue Saison versprochen hat. Im Übrigen ist das der schlechteste Saisonstart der Schwarz-Gelben seit fünf Jahren. 2009/2010 stand man am vierten Spieltag sogar nur bei fünf Zählern.

Seite 1: Pader-BOOM und Kölner Nullnummern

Seite 2: Acht Du Schalke!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung