Fussball

Badstuber erleidet Muskelsehnenriss

SID
Holger Badstuber hatte zuletzt nach zwei Kreuzbandrissen sein Comeback gefeiert
© getty

Holger Badstuber bleibt das Verletzungspech treu. Der Verteidiger des FC Bayern München hat sich gegen den VfB Stuttgart einen Muskelsehnenriss im Oberschenkel zugezogen und muss operiert werden.

Damit wird der 25-Jährige den Bayern erneut längere Zeit fehlen. "Natürlich bin ich sehr enttäuscht", sagt Badstuber auf der Homepage des FC Bayern, kündigt jedoch an, gestärkt zurückzukommen: "Mittlerweile weiß ich ja, wie man mit so einer Situation umgeht. Macht euch keine Sorgen! Ich werde wiederkommen und dann dort weitermachen, wo ich mich jetzt nach meiner langen Verletzungspause hingekämpft hatte. Ich gebe nicht auf!"

Wegen zwei Kreuzbandrissen war der Verteidiger zuletzt 20 Monate ausgefallen. Beim Bundesliga-Auftakt gegen den VfL Wolfsburg hatte Badstuber sein Comeback gefeiert und mit überzeugenden Leistungen beeindruckt.

Holger Badstuber im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung