Auch VfB jagt Kostic

SID
Sonntag, 13.07.2014 | 12:50 Uhr
Die Fans des VfB dürfen sich vielleicht bald über einen Neuzugang freuen
© getty

Filip Kostic bleibt ein begehrter Mann, jetzt ist offenbar auch der VfB Stuttgart am Offensivmann vom FC Groningen interessiert. Groningens Geschäftsführer Hans Nijland bestätigte die Anfrage der Schwaben.

"Ich bekam einen Anruf aus Stuttgart. Sie möchten, dass wir uns mit ihnen wegen Kostic unterhalten", erklärte Nijland laut "RTV Noord", fügte aber hinzu: "Ich habe darauf hingewiesen, dass wir ihn nicht verkaufen müssen. Kostic will gar nicht weg."

Doch ob der Stürmer mit Vertrag bis 2015 zu halten sein wird ist dennoch fraglich. Neben dem VfB sollen auch Sporting Lissabon, der FC Porto und die PSV Eindhoven interessiert sein. Sporting hat angeblich bereits ein Angebot über drei Millionen Euro hinterlegt. In der vergangenen Saison gelangen dem 21-Jährigen in 34 Ligaspielen 17 Scorerpunkte.

Filip Kostic im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung