VfB-Präsident Wahler für Ausgliederung

SID
Montag, 28.07.2014 | 21:16 Uhr
Bernd Wahler (l.) hat sich für eine Ausgleiderung der Fußballabteilung ausgesprochen
© getty
Advertisement
International Champions Cup
So22.07.
Testspielkracher live im Stream: BVB gegen Liverpool
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus

Präsident Bernd Wahler vom VfB Stuttgart hat das Interesse der Daimler AG als Investor bestätigt und eine Ausgliederung der Fußballabteilung gefordert. "Die Daimler AG hat Bereitschaft und Interesse gezeigt, sich am VfB zu beteiligen", sagte der 56-Jährige auf der Mitgliederversammlung am Montag.

Die Ausgliederung - Grundlage für den Einstieg des Unternehmens - bezeichnete Wahler als "zwingend notwendig für zukünftigen sportlichen Erfolg". Im Frühjahr 2015 soll es bei einer außerordentlichen Migliederversammlung zur Abstimmung kommen.

Der VfB schloss das Geschäftsjahr 2013 mit einer Negativbilanz von 3,1 Millionen Euro ab. "Das sollte nicht alltäglich sein, aber wir können das verkraften", sagte Wahler, der die enttäuschende Saison aufgearbeitet hat: "Eine Analyse ist offen und kritisch durchgeführt worden. Wir brauchen jetzt Zeit und eine gewisse Demut. Wir wollen wieder zum Erfolg finden, damit es in der Region keinen Grund gibt, Bayern-Fan zu werden."

Der zuletzt häufig kritisierte Sportvorstand Fredi Bobic übernahm indes die Verantwortung für den sportlichen Misserfolg im vergangenen Jahr: "Ich war sehr naiv und habe nicht die richtige Mischung zwischen jungen und alten Spielern gefunden. Ich habe mich in vielen Aufgaben verstrickt, habe viel Zeit vergeigt. Ich war nicht nah genug bei der Mannschaft, diese Kritik kam auch aus der Mannschaft." Bobic erklärte, dass die Personalplanung für die neue Saison noch nicht abgeschlossen sei: "Es werden weitere Transfers folgen."

Alles zum VfB Stuttgart

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung