Mancienne verlässt HSV nach England

SID
Donnerstag, 17.07.2014 | 15:35 Uhr
Das Kapitel Hamburger SV ist für Michael Mancienne beendet
© getty

Nach dem perfekten Wechsel von Abwehrspieler Michael Mancienne vom Hamburger SV zum englischen Zweitligisten Nottingham Forest hat HSV-Vorstandschef Dietmar Beiersdorfer neuen finanziellen Spielraum für Verstärkungen.

Mancienne erhält in Nottingham einen Vertrag bis 2018 plus Option auf eine weitere Saison, wie der Klub mitteilte.

Die finanziell angeschlagenen Hanseaten sollen eine Ablöse von knapp zwei Millionen Euro kassieren und können sich nun verstärkt nach Alternativen umschauen.

"In der Abwehr und im Mittelfeld sind Transfers zu erwarten. Es soll so schnell wie möglich was passieren. In dieser Woche aber nicht", hatte Beiersdorfer der "Bild" gesagt. Im Gespräch ist weiterhin Linksverteidiger Matthias Ostrzolek vom FC Augsburg. "Mit ihm sind wir schon etwas weiter", sagte Beiersdorfer.

Mancienne war 2011 vom FC Chelsea zu den Norddeutschen gewechselt. Doch wie bei den Blues konnte er sich auch in Hamburg nie richtig durchsetzen. Mancienne absolvierte in den vergangenen drei Jahren 49 Bundesliga-Einsätze für den HSV. Sein Vertrag lief noch bis 2015.

Michael Mancienne im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung