Fussball

ManCity jagt Höwedes

Von Marco Nehmer
Bei der WM in Brasilien ist Höwedes Stammspieler
© getty

So sieht Werbung in eigener Sache aus. Benedikt Höwedes hat sich bei der WM nicht nur einen Stammplatz im DFB-Team erkämpft, sondern durch gute Leistungen offenbar auch das Interesse eines internationalen Spitzenklubs auf sich gezogen: Manchester City soll am Profi von Schalke 04 dran sein.

Nach Informationen der "Sport Bild" beschäftigt sich der englische Meister mit einer Verpflichtung des 26-Jährigen, der vor der WM in Brasilien als Wackelkandidat im deutschen Kader galt, als Stammspieler hinten links aber bislang alle überraschte.

"Benedikt hat auf der Position des Linksverteidigers einen großen Anteil am Erfolg der deutschen Mannschaft", wird Manager Horst Heldt zitiert. "Schalke ist sehr glücklich, einen Stammspieler bei der WM zu haben, der sehr gute Leistungen bringt." Entsprechend plane Königsblau nicht, seinen Kapitän abzugeben.

Der Vertrag des Urgesteins, seit 13 Jahren im Verein, läuft in Gelsenkirchen noch bis 2017. Da Innenverteidiger-Kollege Felipe Santana den Verein noch vor Ablauf der Transferperiode verlassen könnte, ist fraglich, ob Schalke den Leistungsträger gehen lässt.

Benedikt Höwedes im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung