"Versprechen gebrochen"

SID
Samstag, 05.07.2014 | 17:22 Uhr
Lukas Podolskis Nummer 10 sollte ursprünglich beim 1. FC Köln nicht mehr vergeben werden
© getty
Advertisement
International Champions Cup
So22.07.
Testspielkracher live im Stream: BVB gegen Liverpool
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus

Der 1. FC Köln hat sich durch ein gerbrochenes Versprechen offenbar den Unmut seiner Klub-Ikone Lukas Podolski zugezogen. Der Aufsteiger teilte die Rückennummer 10 für die neue Saison Ex-Nationalspieler Patrick Helmes zu.

Dabei hatte Präsident Werner Spinner WM-Teilnehmer Podolski vor zwei Jahren bei dessen Abschied zum FC Arsenal versprochen, die 10 für die Dauer von "Poldis" Karriere nicht mehr zu vergeben.

"Lukas wurde per E-Mail von Herrn Spinner mitten in der Vorbereitung zum WM-Viertelfinale informiert. Wir sind gelinde gesagt überrascht, dass ein Versprechen gebrochen wird, dazu auf diese unpersönliche Art und Weise", sagte Podolskis Berater Nassim Touhiri dem Express: "Es ist eine merkwürdige Entscheidung. Doch Lukas' Haltung zum FC wird sich durch dieses leere Versprechen nicht ändern."

Wunsch von Mannschaft und Fans

Spinner hatte erklärte, er fühle sich "Lukas Podolski gegenüber im Wort, habe ihn aber in einem Brief um Verständnis gebeten, dass ich, wenn die sportliche Leitung, große Teile der Mannschaft und ein gewichtiger Teil der Fans dies wünschen, ich diesem Wunsch stattgebe. Ich denke immer nur an den ganzen FC und nicht an Einzelpersonen."

FC-Geschäftsführer Jörg Schmadtke erklärte, die sportliche Leitung habe "sich dazu entschieden, dass die Nummer 10 zu einem Bundesliga-Klub gehört und wir sie wieder vergeben wollen." Helmes wollte keinen Kommentar abgeben.

Alles zum 1. FC Köln

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung