Bernat: "Ganz wichtiger Karriereschritt"

Von Marco Nehmer
Mittwoch, 09.07.2014 | 15:14 Uhr
In Zukunft will Bernat im Trikot des FC Bayern München jubeln
© getty
Advertisement
Primera División
Live
Bilbao -
Malaga
Ligue 1
Live
Lyon -
St. Etienne
League Cup
Live
Arsenal -
Man City
League Cup
Live
Arsenal -
Man City (Rocket Beans)
First Division A
Live
Lüttich -
Brügge
Serie A
Live
Juventus -
Atalanta
Superliga
Live
Kopenhagen -
Odense
Primera División
Live
Valencia -
Real Sociedad
Primera División
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Serie A
AS Rom -
AC Mailand
Ligue 1
PSG -
Marseille
Primeira Liga
Portimonense -
FC Porto
Superliga
Union SF -
Colon
Serie A
Cagliari -
Neapel
Primera División
Levante -
Real Betis
Cup
Akhisar -
Galatasaray
Cup
Akhisar -
Galatasaray (Türkischer Kommentar)
Primera División
Espanyol -
Real Madrid
Coupe de France
Les Herbiers -
Lens
Primera División
Girona -
Celta Vigo
Copa Libertadores
Montevideo -
Gremio
Super Liga
Radnicki Nis -
Partizan
Coppa Italia
Juventus -
Atalanta
Coupe de France
Chambly -
Straßburg
Primera División
Getafe -
La Coruna
Primera División
Bilbao -
Valencia
Primera División
Malaga -
FC Sevilla
Coppa Italia
Lazio -
AC Mailand
Coupe de France
PSG -
Marseille
Primera División
Atletico Madrid -
Leganes
Primera División
Eibar -
Villarreal
Indian Super League
Bengaluru -
Kerala
Cup
Besiktas -
Fenerbahce
Cup
Besiktas -
Fenerbahce (Türkischer Kommentar)
Primera División
Real Betis -
Real Sociedad
Superliga
Midtylland -
Bröndby
Premier League
Arsenal -
Man City
Primera División
Las Palmas -
FC Barcelona
Coupe de France
Caen -
Lyon
Primera División
Alaves -
Levante
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
CSL
Guangzhou Evergrande -
Guangzhou R&F
Ligue 1
Nizza -
Lille
Ligue 1
Monaco -
Bordeaux
Championship
Dundee United -
St. Mirren
Championship
Middlesbrough -
Leeds
Primeira Liga
FC Porto -
Sporting
A-League
Newcastle -
FC Sydney
J1 League
Kobe -
Shimizu
Primera División
Villarreal -
Girona
Premier League
Burnley -
Everton
Serie A
SPAL -
Bologna
Championship
Nottingham -
Birmingham
Primera División
FC Sevilla -
Bilbao
Ligue 1
Troyes -
PSG
Serie A
Lazio -
Juventus
Eredivisie
PSV -
Utrecht
Premier League
Liverpool -
Newcastle
Primera División
Leganes -
Malaga
Primera División
La Coruna -
Eibar
Championship
Wolverhampton -
Reading
First Division A
FC Brügge -
Kortrijk
Ligue 1
Amiens -
Rennes
Ligue 1
Angers -
Guingamp
Ligue 1
Metz -
Toulouse
Ligue 1
St. Etienne -
Dijon
Premier League
Tottenham -
Huddersfield (DELAYED)
Primera División
Real Madrid -
Getafe
Serie A
Neapel -
AS Rom
Premier League
Leicester -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Stoke (Delayed)
Premier League
Watford -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Swansea -
West Ham (DELAYED)
Primera División
Levante -
Espanyol
Serie A
CFC Genua -
Cagliari
League One
Blackburn -
Wigan
Super Liga
Partizan Belgrad -
Rad
Premier League
Lok Moskau -
Spartak Moskau
Eredivisie
Vitesse -
Ajax
Premier League
Brighton -
Arsenal
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Slaven Belupo
Ligue 1
Caen -
Straßburg
Serie A
FC Turin -
Crotone
Serie A
Udinese -
Florenz
Serie A
Benevento -
Hellas Verona
Serie A
Atalanta -
Sampdoria
Serie A
Chievo Verona -
Sassuolo
Primera División
FC Barcelona -
Atletico Madrid
Ligue 1
Montpellier -
Lyon
Superliga
Brøndby -
Odense BK
Primera División
Real Sociedad -
Alaves
Primera División
Valencia -
Real Betis
Serie A
AC Mailand -
Inter Mailand
Ligue 1
Marseille -
Nantes
Premier League
Crystal Palace -
Man United
Primera División
Celta Vigo -
Las Palmas
Championship
Leeds -
Wolverhampton

Kurz vor dem Trainingsauftakt hat der FC Bayern noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen und Juan Bernat vom FC Valencia an die Säbener Straße gelotst. Der spanische Linksverteidiger freut sich auf die große Aufgabe beim Doublesieger und hofft auf die Hilfe seiner Landsleute bei der Eingewöhnung.

"Für mich ist das ein ganz wichtiger Schritt in meiner Karriere, ich bin sehr zufrieden. Für mich geht ein Traum in Erfüllung", sagte Bernat in seinem ersten Interview als Münchner Profi gegenüber "fcbayern.de". Er sei "sehr glücklich darüber, ab sofort Teil dieser Mannschaft zu sein".

Am Montag hatten die Bayern den Transfer des 21-Jährigen bekanntgegeben. Bernat, spanischer Juniorennationalspieler, kommt für geschätzte zehn Millionen Euro in die Bundesliga und verstärkt die iberische Fraktion in München um Javi Martinez und Thiago Alcantara.

"Ich freue mich auf beide und denke, dass sie mir vor allem in der Anfangszeit in München zur Seite stehen und mir helfen werden, mich einzugewöhnen", so Bernat über seine Landsleute, zu denen auch sein neuer Coach gehört. "Guardiola ist ohne Zweifel einer der besten Trainer der Welt", schwärmte der Linksverteidiger.

"Offensivdrang, schnell, ballsicher und zweikampfstark"

Auch zu seinen spielerischen Vorzügen äußerte sich Bernat, der in der vergangenen Saison insgesamt 49 Spiele für Valencia bestritt: "Ich denke, ich bin ein Außenbahnspieler mit großem Offensivdrang, schnell, ballsicher und zweikampfstark. Das sind meine Hauptmerkmale und ich freue mich schon darauf, vor den Fans des FC Bayern zu spielen."

Er wolle "alles geben, um meinen Platz in der Mannschaft zu finden und mit dem FC Bayern viele Titel zu gewinnen", so Bernat, der ebenfalls die linke Flügelposition im Mittelfeld bekleiden und bei Bedarf Franck Ribery entlasten kann. Bernat erhält in München einen Vertrag bis 2019.

Juan Bernat im Steckbrief

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung