Fussball

Hunter will erst mit Schalke sprechen

SID
Klaas-Jan Huntelaar hat das Interesse von Arsenal und Liverpool geweckt
© getty

Nach einem Bericht der niederländischen Tageszeitung De Telegraaf interessieren sich der FC Liverpool und der FC Arsenal für Oranje-Stürmer Klaas-Jan Huntelaar von Schalke 04.

"Wegen der Gerüchte über Liverpool ist es wohl fair, erst mit Schalke darüber zu sprechen", sagte der 30-Jährige im niederländischen WM-Quartier in Rio de Janeiro.

Der Vertrag des Torjägers bei den Gelsenkirchenern läuft im nächsten Jahr aus. "Die Verhandlungen mit dem Klub laufen schon eine Zeit", berichtete Huntelaar: "In den Ferien will ich, dass mich niemand stört. Nach den Ferien spreche ich weiter mit Schalke. Das ist früh genug."

Bei ihm habe sich kein Interessent gemeldet. "Ich spreche jetzt mit meinem Manager auch nicht über das Interesse von Klubs. Ich konzentriere mich auf das WM-Turnier", erklärte er weiter.

Klaas-Jan Huntelaar im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung