Fussball

Aboubakar: Hertha und Gladbach dran?

Von Marco Nehmer
Vincent Aboukakar ist offenbar im Visier mehrerer Bundesligaklubs
© getty

Vincent Aboubakar schoss sich im Trikot des FC Lorient in der vergangenen Saison auf Platz zwei der Ligue-1-Torschützenliste. Das ist auch der Konkurrenz nicht entgangen - nun gibt es offenbar Interesse aus der Bundesliga für den Kameruner. Hertha BSC und Borussia Mönchengladbach sollen ihre Fühler ausgestreckt haben.

Wie die Fachzeitschrift "France Football" berichtet, sind neben dem Bundesliga-Duo auch noch der FC Southampton und Trabzonspor an den Diensten des 22-Jährigen interessiert. Der Angreifer erzielte in der letzten Saison 16 Tore und legte acht weitere Treffer auf. Aboubakars Vertrag in Lorient läuft noch bis 2016.

Die Berliner fahnden nach dem Abgang von Adrian Ramos und Pierre-Michel Lasogga noch nach einem Angreifer, den Fohlen fehlt trotz Offensivinvestitionen ein vergleichbarer Stürmertyp. Die finanziell besten Voraussetzungen dürfte aber Southampton haben: Die Saints nahmen durch Verkäufe bisher 120 Millionen Euro ein.

Alle Infos zu Aboukakar

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung