Medien: Hertha will Schalkes Szalai

Von Adrian Bohrdt
Donnerstag, 03.07.2014 | 11:12 Uhr
Adam Szalai steht nach nur einem Jahr bei Schalke womöglich vor dem Abgang
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)
Allsvenskan
Göteborg -
Kalmar

Hertha BSC braucht neue Stürmer und hat nach Julian Schieber jetzt offenbar auch Schalkes Adam Szalai ins Visier genommen. Der Ungar darf Königsblau berichten zufolge wieder verlassen, auch in das Berliner Werben um Roy Beerens kommt Bewegung.

Laut "Bild"-Informationen hat Hertha-Manager Michael Preetz Szalai ins Visier genommen, der 26-Jährige darf Schalke demnach verlassen. Zwar kam Szalai erst im vergangenen Sommer für acht Millionen Euro aus Mainz nach Gelsenkirchen, da Königsblau jetzt aber an Eric-Maxim Choupo-Moting interessiert ist, wäre für den Ungarn mit Vertrag bis 2017 kein Platz mehr auf Schalke.

Da die Hertha neben Adrian Ramos (zu Borussia Dortmund) wohl auch Pierre-Michel Lasogga (HSV) verliert, besteht im Sturmzentrum dringender Handlungsbedarf. Mit Julian Schieber ist sich der Klub übereinstimmenden Berichten zufolge bereits einig, der Wechsel soll noch am Donnerstag mit dem Medizincheck perfekt gemacht werden. Drei Millionen Euro wird der 25-Jährige angeblich kosten.

Kommt auch Beerens endlich?

Darüber hinaus könnte auch Roy Beerens bald in der Hauptstadt unterschreiben. Seit Wochen verhandelt die Hertha mit dessen Klub Alkmaar, der 26-jährige Flügelspieler, dessen Vertrag bis 2015 läuft, soll bereits Feyenoord abgesagt haben und will in die Bundesliga.

"Roy sagt, dass er gehen möchte. Aber dafür muss erst die geforderte Summe gezahlt werden", stellte Alkmaars Trainer Marco van Basten mittlerweile klar. Zwei Millionen Euro sollen die Niederländer als Ablöse jetzt ausgerufen haben. Laut der "Bild" eine Summe, die Preetz bereit ist, in den Offensivmann zu investieren.

Alle Infos zu Adam Szalai

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung