Fussball

96 schnappt sich Kiyotake

Von Adrian Bohrdt
Verstärkung für 96 - mit stolzem Preis: Hiroshi Kiyotake kostet rund 4,5 Millionen Euro
© getty

Hannover 96 hat seine Offensive verstärkt. Die Niedersachsen einigten sich am Donnerstag mit Hiroshi Kiyotake, der Japaner kommt von Absteiger Nürnberg.

Wie die "Bild" berichtet, erhält Kiyotake einen Vierjahresvertrag und soll 4,3 Millionen Euro kosten.

Der 24-Jährige wurde zuletzt auch mit dem Hamburger SV in Verbindung gebracht, in Hannover könnte er gemeinsam mit Außenverteidiger und Landsmann Hiroki Sakai die rechte Seite bilden.

Zudem soll er die kreative Lücke füllen, die durch den Abgang von Szabolcs Huszti entstanden ist.

"Er ist unser Huszti-Ersatz", bestätigte 96-Präsident Martin Kind gegenüber der Zeitung. Kiyotakes Vetrag beim Club wäre noch bis 2015 gelaufen.

Hiroshi Kiyotake im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung