HSV: Van der Vaart nach England?

Von Adrian Bohrdt
Dienstag, 22.07.2014 | 10:48 Uhr
Wie lange noch in HSV-Optik? Rafael van der Vaart wird von den Queens Park Rangers umworben
© getty

Einst als Heilsbringer beim HSV gefeiert, hatte Rafael van der Vaart nach durchwachsener Rückrunde zuletzt einen schweren Stand in Hamburg. Jetzt könnte der Niederländer den Klub offenbar noch vor Saisonstart verlassen, aus der Premier League soll es Interesse geben.

Laut dem "Sunday Mirror" hat Aufsteiger Queens Park Rangers ein Auge auf den Mittelfeldmann geworfen, Trainer Harry Redknapp kennt van der Vaart noch aus gemeinsamen Zeiten bei Tottenham Hotspur.

"Ich habe das auch gelesen, vom Verein aber nichts gehört", stellte der 31-Jährige in der "Bild" klar.

Zwar ist van der Vaart noch bis nach der kommenden Saison an den HSV gebunden, allerdings könnten die Hanseaten jetzt noch eine Ablöse in Höhe von rund fünf Millionen Euro erzielen. Darüber hinaus ist er der Topverdiener im Klub, die Einsparungen würden dringend für neue Spieler benötigt.

HSV auf Spielersuche

"In der Abwehr und im Mittelfeld sind Transfers zu erwarten. Es soll so schnell wie möglich was passieren", kündigte der neue Vorstandsvorsitzende Dietmar Beiersdorfer kürzlich an und Trainer Mirko Slomka fügte hinzu: "Wir sind uns einig, dass wir in der Defensive, im zentralen Bereich und auch vorne etwas machen müssen."

Laut dem "Hamburger Abendblatt" würde man den Niederländer daher gerne von der Gehaltsliste bekommen.

Rafael van der Vaart im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung