Fussball

Bayern mit Navas-Interesse

SID
Keylor Navas machte bei der WM mit starken Paraden auf sich aufmerksam
© getty

Der FC Bayern München will mit Costa Ricas Nationaltorhüter Keylor Navas eine hochkarätige Nummer zwei hinter Manuel Neuer verpflichten. Doch der Schlussmann von UD Levante zögert.

Die Münchner wollen angesichts des bevorstehenden Mammutprogramms in der kommenden Saison die Position hinter dem besten Keeper der WM 2014 Manuel Neuer möglichst hochklassig besetzen. Das berichtet der "Kicker".

Dabei ist der 27-Jährige Navas, der von Sammer als "interessanter Spieler" tituliert wurde, weiterhin der Wunschkandidat, für den der deutsche Rekordmeister angeblich sogar zehn Millionen Euro an UD Levante nach Spanien überweisen würde.

Navas bevorzugt Stammplatz

Doch der Schlussmann zögert seine Entscheidung hinaus. Sollte Navas die Möglichkeit bekommen, bei einem Topverein als Nummer eins unterzukommen, würde er wohl diesen Wechsel bevorzugen.

Eine Verpflichtung Navas' wäre indes nicht das Aus der jetzigen Nummer zwei Tom Starke, wie Sammer klarstellte. "Wir haben das mit Tom ganz sauber kommuniziert. Er ist für die Gruppe fantastisch und genießt ein hohes Ansehen."

Keylor Navas im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung