Fussball

Augsburg holt Caiuby aus Ingolstadt

SID
Caiuby wird schon bald für den FC Augsburg jubeln
© getty

Der FC Augsburg hat seine Offensive erneut verstärkt. Mit Caiuby kommt der nächste Stürmer vom FC Ingolstadt zur Mannschaft von Markus Weinzierl.

Die Schwaben verpflichteten den brasilianischen Angreifer Caiuby von Zweitligist FC Ingolstadt bis 2018, wie sie am Freitag bekanntgaben. Caiuby war noch bis 2015 an den FCI gebunden und dürfte rund eine Million Euro Ablöse gekostet haben.

Der Stürmer hat für Ingolstadt in 104 Zweitliga-Spielen 21 Tore erzielt. In der Saison 2008/09 lief er neunmal in der Bundesliga für den VfL Wolfsburg auf (ein Tor), ehe er über den MSV Duisburg nach Ingolstadt kam.

Caiuby ist nach Nikola Djurdjic (SpVgg Greuther Fürth), Tim Matavz (PSV Eindhoven) und Shawn Parker (FSV Mainz 05) bereits der vierte neue Angreifer beim FCA. Anders als das auf das Sturmzentrum spezialisierte Trio spielt er aber meist auf der Position des Linksaußen.

Caiuby im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung