Fussball

Drei Testspiele Sperre für Seung-Woo

SID
Roger Schmidt muss in den kommenden Testspielen auf den gesperrten Woo verzichten
© getty

Das Sportgericht des DFB hat Ryu Seung-Woo von Bayer Leverkusen wegen einer Tätlichkeit für drei Testspiele gesperrt. Der 20 Jahre alte Angreifer hatte am Sonntag in der Partie gegen Alemannia Aachen (1:1) einem Gegenspieler einen Kopfstoß versetzt und war von Schiedsrichter Guido Winkmann des Feldes verwiesen worden.

Spieler und Verein haben dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig. Ryu verpasst damit die Testspiele gegen den FC Seoul (30. Juli), den Wuppertaler SV (5. August) und den FC Southampton (9. August).

Ryu Seung-Woo im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung