Drei Klubs buhlen um Fuchs

Von Adrian Bohrdt
Donnerstag, 31.07.2014 | 10:08 Uhr
Christian Fuchs (r.) steht seit 2011 auf Schalke unter Vertrag
© getty
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City

Beim FC Schalke 04 spielt Christian Fuchs kaum noch eine Rolle, zwei Linksverteidiger stehen im Kader vor dem Österreichischen Nationalspieler. Schalkes Manager Horst Heldt bestätigte daher mittlerweile mehrere Anfragen für den 28-Jährigen.

Wie die "Ruhrnachrichten" melden, bestätigte Heldt im Trainingslager am Chiemsee drei konkrete Anfragen.

Ein Interessent sei demnach der US Palermo aus der Serie A, allerdings konnten sich beide Klubs nicht auf eine Ablösesumme verständigen.

Fuchs' Vertrag bei Königsblau läuft noch bis 2015, vor drei Jahren kam er für 3,8 Millionen Euro aus Mainz.

Nur 16 Spiele in der letzten Saison

Allerdings hat der Österreicher mit Sead Kolasinac und Dennis Aogo, bei dem Schalke schon im Februar die Kaufoption zog, gleich zwei Konkurrenten, die aktuell vor ihm stehen dürften.

In der vergangenen Saison schlug sich Fuchs zudem konstant mit Knieproblemen herum und absolvierte nur 16 Bundesligaspiele.

Neben Palermo wurden zuletzt Girondins Bordeaux und der AFC Sunderland mit dem Abwehrmann in Verbindung gebracht. Bei einem ansprechenden Angebot dürfte ihm Schalke kaum Steine in den Weg legen.

Christian Fuchs im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung