Fussball

Mlapa wechselt nach Nürnberg

SID
Peniel Mlapa (M.) geht bald für Nürnberg auf Torejagd
© getty

Der 1. FC Nürnberg hat seine Einkaufstour fortgesetzt. Wie der Altmeister aus Franken am Dienstag mitteilte, wechselt Stürmer Peniel Mlapa von Borussia Mönchengladbach für ein Jahr auf Leihbasis an den Valznerweiher.

Der 1. FCN besitzt überdies eine Kauf-Option auf Mlapa, die sich auf eine Million Euro belaufen soll. Mlapa ist bereits Neuzugang Nummer 13 beim Club für die Mission sofortiger Wiederaufstieg.

"Peniel hat trotz seines jungen Alters schon reichlich Erfahrung in der ersten und zweiten Liga gesammelt. Er kann in der Offensive auf mehreren Positionen spielen und liefert uns damit im Spiel nach vorne noch mehr Möglichkeiten", sagte Club-Sportvorstand Martin Bader über den 23 Jahre alten Deutsch-Togolesen.

Mit Mlapa, der am Dienstag bereits mit der Mannschaft von Coach Valerien Ismael trainierte, sind die Kaderplanungen des Bundesliga-Absteigers vorerst abgeschlossen.

2,5 Millionen Ablöse, drei Tore

Mlapa war 2012 für 2,5 Millionen Euro Ablöse von 1899 Hoffenheim an den Niederrhein gewechselt, wo er noch bis 2016 unter Vertrag steht.

Auch aufgrund von Verletzungen kam er bei Gladbach nur auf 25 Bundesliga-Einsätze (drei Tore).

"Der 1. FC Nürnberg hat sich sehr um mich bemüht und verfügt über eine junge, interessante Mannschaft. Ich will meinen Beitrag zu einer erfolgreichen Saison leisten", sagte der frühere U21-Nationalspieler.

Peniel Mlapa im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung