Fussball

Gladbach auf Stürmersuche

Von Ben Barthmann
Peniel Mlapa (l.) hat bei der Borussia trotz De Jongs Weggang keine Zukunft mehr
© getty

Luuk de Jong war es nie so richtig, Peniel Mlapa soll gehen. Die Borussia aus Mönchengladbach ist weiter auf der Suche nach einem Stürmer, der die Mannschaft von Lucien Favre entscheidend verstärkt.

Mit Thorgan Hazard, Ibrahima Traore und Andre Hahn haben die Fohlen bereits drei neue Spieler für die Offensive präsentieren können. Dennoch fehlt Max Eberl laut eigenen Aussagen gegenüber dem "Kicker" ein Stürmer, der "die Qualität mitbringt, Gladbch wirklich besser zu machen." Dennoch mahnt er auch an, man wolle zwar "die Augen offen halten", aber keinen Schnellschuß tätigen, es gäbe keine Dringlichkeit.

So hinterlasse der Abgang von Luuk de Jong keine Lücke, doch auch Backup-Stürmer Peniel Mlapa soll gehen. "Es gibt die Möglichkeit, dass Peniel einen Klub findet. Wir wollen ihm die Chance geben, die nötigen Gespräche zu führen", bestätigte Eberl einen möglichen Abgang des ehemaligen U-Nationalspielers. Mlapa war bereits nicht mit ins Trainingslager gereist, Angebote soll es aus der zweiten Liga geben.

Peniel Mlapa im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung