BVB: Kehl legt Kapitänsamt nieder

Mittwoch, 30.07.2014 | 14:14 Uhr
Sebastian Kehl legt sein Kapitänsamt nieder
© getty
Advertisement
International Champions Cup
So22.07.
Testspielkracher live im Stream: BVB gegen Liverpool
Allsvenskan
Live
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus

Überraschend hat Sebastian Kehl von Borussia Dortmund sein Amt als Kapitän der Schwarzgelben niedergelegt. Das gab Kehl auf einer Pressekonferenz im Trainingslager in Bad Ragaz bekannt. Seinen Nachfolger, der noch nicht feststeht, will er in seinem letzten Karrierejahr aber einlernen.

Fast schon staatstragend formulierte Sebastian Kehl am Mittwoch nach dem vormittaglichen Training auf der Pressekonferenz seinen Entschluss, das Amt als Kapitän des BVB zur kommenden Saison niederzulegen.

"Der BVB steht vor einer fantastischen Zukunft und ich bin froh, dass ich diese Geschichte mitgestalten konnte. Ich habe mich vor längerer Zeit entschlossen, meine Karriere zu beenden. Nun habe ich auch beschlossen, mit dem Kapitän Schluss zu machen", sagte Kehl.

"Staffelstab weiterreichen"

"Ich habe dem Verein und dem Trainer meine Entscheidung schon am Ende der vergangenen Saison mitgeteilt. Verantwortung hat für mich die Bedeutung der Fürsorge für die Mannschaft und den Verein. So habe ich meine Rolle auch interpretiert und gelebt. Nun möchte ich den Staffelstab weiterreichen. Das macht Sinn und ist nachhaltig, da ich meinem Nachfolger jetzt noch mit Rat und Tat zur Seite stehen kann", so der 34-Jährige weiter.

Mats Hummels und Roman Weidenfeller sind aussichtsreiche Kandidaten für Kehls Nachfolge, doch damit wollte der ehemalige Nationalspieler noch nicht herausrücken: "Das kann ich nicht sagen, das werden der Trainer und der Verein bekanntgeben, wenn sie sich Gedanken darüber gemacht haben. Wir haben einige bei uns, die sicherlich dazu in der Lage sind."

Weiterhin im Spielerrat

Kehl werde künftig dem Spielerrat erhalten bleiben, an seiner Rolle innerhalb des Teams werde sich nichts ändern. Im April, als er auch die Entscheidung seines Karriereendes nach der kommenden Saison bekannt gab, reifte der Entschluss, das Kapitänsamt niederzulegen.

Auch ohne Binde am Arm geht Kehl ehrgeizig in sein letztes Profijahr: "Meine Wichtigkeit werde ich auch in diesem Jahr wieder unter Beweis stellen. Das ist ein spezielles Jahr, ich habe mir Gedanken gemacht, wie ich in eine solche Saison hineingehe. Ich werde kommende Saison nichts wegschenken, das kann ich versprechen. Mein Ehrgeiz ist ungebrochen."

Sebastian Kehl im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung