Fussball

Kießling fürchtet Drmic nicht

SID
Stefan Kießling hat keine Angst um seinen Sturmplatz
© getty

Torjäger Stefan Kießling (30) von Bundesligist Bayer Leverkusen hat keine Angst vor Neuzugang Josip Drmic (21). "Ich bin seit neun Jahren hier und habe immer gespielt. Egal, wer gekommen ist, ich habe immer versucht, mich durchzusetzen. Das versuche ich jetzt wieder. Aber ich sehe Josip in erster Linie als Mitspieler, nicht als Konkurrenten", sagte Kießling im kicker-Interview.

Der 30-Jährige erzielte in der vergangenen Saison 15 Treffer für Bayer, Drmic kam bei Absteiger 1. FC Nürnberg auf 17 Tore. "Ich gehe davon aus, dass wir gut harmonieren werden", sagte Kießling.

Dabei setzt der Stürmer auch auf das Offensiv-System des neuen Trainers Roger Schmidt: "Es ist gut, dass wir draufgehen, unsere Chance schon vorne suchen. Der Weg zum Tor ist kürzer. Wir sind mehr Leute vorne drin und pressen nicht nur zu zweit oder zu dritt. Wenn jeder die Aufgabe erfüllt, ist es auch als Mannschaft einfacher. Mir gefällt das richtig gut."

Als Saisonziel hat Kießling die Teilnahme an der Champions League ausgegeben: "Das muss das Ziel sein. Das ist machbar. Das sollte unser Anspruch sein, da zu landen."

Stefan Kießling im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung