Fussball

"Ich hoffe auf eine neue Chance"

Von Matthias Müller
Hahn (r.) hofft auf die EM 2016 in Frankreich
© getty

In der kommenden Saison will Andre Hahn sowohl persönlich, als auch mit seinem neuen Verein Borussia Mönchengladbach einiges erreichen. Ziel ist es, mit der Fohlenelf einen internationalen Platz zu belegen und erneut für Deutschland auflaufen zu dürfen.

"Der Europacup ist ein Grund, warum ich mich für die Borussia entscheiden habe", so Hahn, der vergangene Saison zwölf Treffer und neun Assists verbuchen konnte, gegenüber dem "Kicker".

Hahn hofft, mit seinem Team wieder mindestens den sechsten Platz zu erobern und auch in der Europa League so weit wie möglich zu kommen. "Es sollte unser Ziel sein, diesen Platz erneut zu erreichen", so der Neu-Gladbacher.

"So einen Moment wünscht sich jeder"

Außerdem möchte der Rechtsaußen nochmal für die Nationalelf nominiert werden. "Ich hoffe, dass ich eine neue Chance bekomme", so der ehemalige Augsburger, der 2016 nach der EM gerne selbst auf der Fanmeile feiern würde: "So einen Moment wünscht sich jeder."

Als große Hilfe und Stütze dient Hahn sein Vater Andreas, der mit ihm seine Stärken und Schwächen anhand von Videosequenzen analysiert und damit versucht, seinen Sohn zu fördern, um das Optimum aus ihm heraus zu holen. Auch wenn es ab und zu Meinungsverschiedenheiten gibt, sei er sein "engster Vertrauter und zugleich mein schärfster Kritiker, im positiven Sinn".

Andre Hahn im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung