Fussball

Gökdemir verlässt Hannover

SID
Ali Gökdemir verlässt Hannover 96
© getty

Abwehrspieler Ali Gökdemir verlässt nach fünf Jahren den Bundesligisten Hannover 96. Der 22-Jährige wechselt nach Aserbaidschan zum Erstligisten Simurq Zaqatala.

2009 war der Deutsch-Aserbaidschaner in die Jugendabteilung der Niedersachsen gewechselt, schaffte aber nie den Durchbruch.

Für die von Berti Vogts betreute Nationalmannschaft Aserbaidschans hat er seit 2012 zehn Spiele absolviert.

Ali Gökdemir im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung